Gesund wachsen empfiehlt Schwimmen mit Kids!

Kinder haben einen inneren Bewegungsdrang. Bewegung macht schlau und fantasiereich!
Meer-, See- und Poolwasser laden im Sommer besonders dazu ein!

Ihre Kinder sind von Haus aus bewegungsfreudig und es ist im Sinn ihrer Gesundheit, die
Freude daran aufrecht zu erhalten und ihre Sicherheit im Auge zu behalten.


Im Kleinkind- und Kindergarten-Alter hilft es, den Spaß im Wasser mit Wasserspielsachen zu verstärken - wie durch Gießkannen, Wasserbällen, aufblasbare Schwimmtiere und Ähnlichem. Je früher Freude und Sicherheit am und im Wasser vermittelt wird, umso selbstverständlicher wird ein sicherer Umgang damit gelernt.


Bei Kindern ab dem vierten oder fünften Lebensjahr verfügen über die koordinativen Fähigkeiten, ohne Schwimmhilfen schwimmen zu lernen.
Die Bewegungsart, die meist am leichtesten funktioniert, ist das Kraulen. Forcieren Sie das Lernen von sicherem Brust- und auch Rückenschwimmen durch geduldige Eltern, Verwandte oder Freunde oder auch durch einen professionellen Kinderschwimmtrainer.

 

Wir empfehlen dringend allen Eltern und und Kindern, sich mit den Schwimmregeln gemeinsam auseinanderzusetzen und sie gut zu lernen.
Auch wenn die Kids schon schwimmen können und Sprünge schaffen, sollen Kinder immer beaufsichtigt werden, da sie naturgemäß zur Selbstüberschätzung neigen.

 


Baderegeln für Kinder und Erwachsene

  1. GESUNDHEIT: Wenn du schwimmen gehst, musst du gesund sein!
     
  2. HINWEISSCHILDER BEACHTEN: Auf den Hinweisschildern kannst du lesen, was im Schwimmbad erlaubt und was verboten ist. Daran musst du dich halten!
     
  3. DUSCHEN, ABKÜHLEN: Geh erst dann ins Wasser, wenn du dich geduscht und abgekühlt hast!
     
  4. KÄLTEGEFÜHL: Bleib nicht im Wasser, wenn dir kalt ist, du kannst sonst Krämpfe bekommen! Krämpfe sind für den Schwimmer gefährlich!
     
  5. OHRENERKRANKUNGEN: Wenn du Ohrenschmerzen oder eine Ohrenverletzung hast, darfst du nicht schwimmen, springen oder tauchen!
     
  6. ESSEN: Wenn du viel gegessen hast, warte eine Stunde, bevor du wieder ins Wasser gehst.
     
  7. STARKE SONNE: Schütz dich vor der Sonne (Sonnencreme, Kappe und Shirt)! Wenn dir heiß ist, darfst du nicht ins kalte Wasser springen!
     
  8. ÜBERMUT: Lass dich von anderen nicht dazu überreden, etwas zu tun, was du nicht gut kannst (weit hinausschwimmen, ins Wasser springen oder tauchen).
     
  9. SPRINGEN: Spring nur dort ins Wasser, wo es erlaubt ist! Du darfst dabei niemanden in Gefahr bringen! Spring ja nicht in Gewässer, die du nicht kennst, es könnten viele Gefahren lauern!
     
  10. VORSICHT IM ERLEBNISBAD: Im Erlebnisbad sind oft viele Menschen. Beobachte daher auch die Leute in deiner Umgebung! Ruf Hilfe herbei, wenn jemand in Gefahr ist!

Gesund wachsen

Fachärzte für Kinder-

& Jugendheilkunde

Dr. Daniela Kasparek

Dr. Michael Sprung-Markes

 

Thaliastraße 102-104/1/2

1160 Wien

 

Tel.: 01/493 19 47

 

ordination@gesund-wachsen.wien

 

Ordinationszeiten

Montag  09-20 Uhr
Dienstag  10-19 Uhr
Mittwoch 10-19 Uhr
Donnerstag

09-19 Uhr

Freitag

09-17 Uhr

   

Anmeldeschluss
ist jeweils eine Stunde

vor Ordinationsende.

 

Am 27.10.2017 sowie am 02. und 03.11.2017 haben wir wegen technischer Wartungsarbeiten geschlossen.

Das Team der Ordination Gesund wachsen ist immer werktags für Sie da, auch während Schulferienzeiten. An Feiertagen ist die Ordination geschlossen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gesund wachsen